ger RSS
IAESTE LC Darmstadt
International Association for the Exchange of Students for Technical Experience
headimgheadimg
hide
Sprechstunde
Mo, 9. Nov 2015
Sprechstunde: jeden Mittwoch, 18:00 Uhr - 18:30 Uhr
in unserem Büro (S2|03 Raum 5)
Join us on Facebook!
Fr, 29. Mai 2015
IAESTE LC Darmstadt Partner
Do, 10. Febr 2011

IPC International Placement Center e.V.
Auslandspraktika und Workshops für Wirtschafts-ingenieure und Wirt­schafts­informatiker an Universitäten in ganz Deutschland
LOGIN
User:
Pass:
print

Bewerbungsablauf

Bevor wir die Plätze an euch vermitteln können, werden alle international verfügbaren Praktikumsplätze nach einem bestimmten Tauschverfahren zwischen den teilnehmender IAESTE-Ländern getauscht. Im Rahmen dieses Tauschs bekommen wir am Ende pro Jahr eine bestimmte Anzahl an Plätzen für Darmstadt zugeteilt, die wir dann weitergeben können. Die Anzahl der erhaltenen Plätze hängt von verschiedenen Faktoren ab, die von der aktiven Mitarbeit in unserem LC beeinflusst werden können!

Ablauf des Platztausches

Der Weg der Praktikumsplätze von der Firma bzw. Forschungseinrichtung bis zu euch gliedert sich in fünf Schritte:

  1. Zunächst wirbt jedes Lokalkomitee Praktikumsplätze in seinem jeweiligen Zuständigkeitsbereich ein. Außerdem sammelt jedes Lokalkomitee bis Ende November eines jeden Jahres die Vorbewerbungen von den Praktikumsinteressenten, um einen Überblick über den Platzbedarf an der jeweiligen Hochschule zu bekommen.

  2. Zu einem bestimmten Stichtag melden alle Lokalkomitees den eigenen Platzbedarf an das zuständige Nationalkomitee. Wir schicken unsere Bedarfsliste also an den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Die von den Lokalkomitees eingeworbenen Plätze werden direkt beim Nationalkomitee gesammelt.

  3. Im Januar eines jeden Jahres findet die Annual Conference (AC) in wechselnden Gastländern statt, zu der Vertreter aus allen Nationalkomitees anreisen. Jeder hat die Platzangebote aus seinem Land im Gepäck und außerdem einen Überblick über den nationalen Platzbedarf. Auf der AC werden dann in mehreren Tauschsessions die Platzangebote mit den Vertretern der anderen Länder getauscht. Dabei gilt das folgende Prinzip: Die Anzahl der angebotenen Plätze entspricht der Anzahl erhaltenen Plätze. Deutschland tauscht weltweit die meisten Praktikumsangebote!

  4. Jedes Jahr im Februar werden die auf der AC erhaltenen Praktikumsplätze im Ausland dann von den Nationalkomitees an die angeschlossenen Lokalkomitees verteilt. Diese Zuteilung geschieht anhand der von den Lokalkomitees erstellten Bedarfslisten. Zusätzlich findet ebenfalls im Februar eine nationale Tauschkonferenz statt, zu der Vertreter aller Lokalkomitees anreisen. Auf dieser nationalen Tauschkonferenz besteht die Gelegenheit, Plätze mit anderen Lokalkomitees zu tauschen, da die erste Platzzuteilung in der Regel nicht endgültig zufriedenstellend ist. Hier versuchen wir also, für euch die besten Plätze zu ergattern!

  5. Im letzten Schritt verteilen wir dann noch im Februar eines jeden Jahres die Plätze an unsere Bewerber. Die Anzahl der Bewerber ist normalerweise deutlich höher als die Anzahl der angebotenen Plätze. Die Chance, ein Praktikumsangebot zu erhalten, hängt stark von der Fachrichtung und der präferierten Zielländer ab. Bei mehreren passenden Bewerbern auf eine Stelle, entscheiden wir dann anhand der Vorbewerbungen über die endgültige Platzvergabe. Sollten alle Interessenten gleich gut geeignet sein, entscheidet das Los.

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Für das reguläre Bewerbungsverfahren benötigen wir von euch eine Vorbewerbung, die zunächst einmal völlig unverbindlich ist. Bei unserem LC kann die Vorbewerbung ausschließlich online eingereicht werden. Wir setzen außerdem die Abgabe eines Motivationsschreibens voraus, welches die persönlichen Beweggründe für ein Praktikum ins Ausland zu gehen, erläutern soll. Die Deadline ist jedes Jahr Ende November!

Wenn wir euch einen Praktikumsplatz zuweisen konnten, müsst ihr euch entscheiden, ob ihr den Angebot definitiv annehmen, d.h. eine verpflichtende Bewerbung an den Arbeitgeber senden wollt. In diesem Fall zahlt ihr an uns eine Kaution in Höhe von 100 Euro, die ihr nach Beendigung des Praktikums selbstverständlich zurückerhaltet. Anschließend bekommt ihr von uns sämtliche Unterlagen ausgehändigt, die für die endgültige Bewerbung notwendig sind. Ab diesem Zeitpunkt seid ihr der einzige Bewerber auf diesen Platz! Es liegt aber an euch, eine möglichst gute und aussagekräftige Bewerbung zu schreiben, die über den DAAD an die jeweilige Firma bzw. Forschungsinstitution weitergeleitet wird. Die Bewerbungsunterlagen müssen beim regulären Bewerbungsverfahren spätestens am 31. März eines jeden Jahres beim DAAD vorliegen.

Ab April wird die Firma bzw. Forschungsinstitution dann über eure Akzeptierung entscheiden. Erfahrungsgemäß werden die meisten Bewerber akzeptiert, sofern eine ordentliche Bewerbung eingereicht wurde. Nach der Akzeptierung steht eurem Praktikum dann nichts mehr im Wege!

 

LC Darmstadt · Incoming · Outgoing · Firmen · Links · Kontakt · Interna · Impressum